Wie man Apps, Kontakte, Bilder und Mediendateien auf Ihrem Samsung Galaxy J5 sichert und wiederherstellt.

Ich kann nicht genug betonen, wie wichtig es ist, dass Sie wissen, wie Sie Ihre Anwendungen, Kontakte, Dateien, Bilder, Videos, Daten und andere Dinge, die Sie nicht verlieren wollen, ordnungsgemäß sichern. Während wir Ihnen zeigen, wie Sie sicherstellen können, dass nichts davon auf Ihrem Samsung Galaxy J5 gelöscht wird, wird Ihnen immer empfohlen, die Initiative zu ergreifen, sie automatisch in der Cloud zu speichern, nur falls Ihr Telefon ausfällt.

In diesem Beitrag werde ich Ihnen zeigen, wie Sie ein Backup Ihrer Anwendungen, Daten, Kontakte, Bilder und andere Mediendateien von Ihrem Samsung Galaxy J5 erstellen können. Diese Methoden sind alle grundlegend und jeder kann unseren Tutorials ohne großen Aufwand folgen. Wenn Sie also dieses Telefon besitzen und aus irgendeinem Grund planen, es zurückzusetzen, versuchen Sie, unsere untenstehenden Anleitungen durchzugehen, um zu sehen, ob sie helfen können. Darüber hinaus zeigen wir Ihnen wie man  den Android Apps Speicherort ändern kann.
Aber bevor wir direkt in unsere Tutorials einsteigen, wenn Sie diese Seite finden, weil Sie das gleiche Gerät besitzen, aber nach einer Lösung für ein anderes Problem suchen, dann versuchen Sie, unsere Galaxy S8-Fehlerbehandlungsseite zu besuchen, denn wir haben bereits Hunderte von Problemen beantwortet, die von unseren Lesern bereits gemeldet wurden. Finden Sie ähnliche Lösungen wie Ihre und nutzen Sie die von uns vorgeschlagenen Lösungen. Wenn sie nicht für Sie funktionieren oder wenn Sie weitere Hilfe benötigen, kontaktieren Sie uns einfach, indem Sie unseren Android-Fragebogen ausfüllen.

Galaxy J5

Wie man Apps von Ihrem Samsung Galaxy J5 sichert und wiederherstellt.

Sie müssen nicht jede App und ihre Daten auf Ihre SD-Karte oder Ihren Computer kopieren. Tatsächlich werden Apps nicht wirklich in der Cloud gesichert, sondern nur ihre Daten und andere Informationen, die in Ihrem Google-Konto gespeichert sind, so dass Android bei der nächsten Anmeldung in Ihrem Konto nur noch einmal Apps herunterlädt, die zuvor auf Ihrem Handy installiert wurden, und dann ihre Daten aus der Cloud auf Ihr Handy kopiert. Also, so machst du es:

1. Tippen Sie auf dem Startbildschirm auf das Symbol Apps.
2. Tippen Sie auf Einstellungen.
3. Tippen Sie auf Backup & Reset.
4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Meine Daten sichern, um alle Kontodaten, Wi-Fi-Passwörter und andere Einstellungen auf Google-Servern zu sichern.
5. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Automatische Wiederherstellung, um gesicherte Einstellungen und Daten bei der Neuinstallation von Anwendungen wiederherzustellen.

Um Ihre Apps wiederherzustellen, müssen Sie sich nur nach dem Reset in Ihr Google-Konto einloggen, da sie automatisch wiederhergestellt werden, obwohl es je nachdem, wie viele Apps Sie zuvor installiert haben und wie schnell Ihre Internetverbindung ist, einige Minuten bis eine Stunde dauern kann.
Wie Sie Ihre Kontakte automatisch von Ihrem Samsung Galaxy J5 aus sichern und wiederherstellen können.
Dies ist eine Möglichkeit, Ihre Kontaktliste zu sichern, und wir können dies als einen “automatisierten” Prozess betrachten, da Sie Ihr Telefon nur mit Ihrem Google-Konto synchronisieren müssen. Ihre Liste wird dann in die Cloud hochgeladen und steht nach einem Reset oder wenn Sie sich mit Ihrem Handy wieder bei Ihrem Konto anmelden, zum Download bereit.

1. Tippen Sie auf der Startseite auf Kontakte.
2. Tippen Sie MEHR.
3. Tippen Sie auf Einstellungen.
4. Tippen Sie auf Gerätekontakte verschieben nach. Dadurch werden alle Kontakte gespeichert, die nicht bereits in Ihrem Google- oder Samsung-Konto gespeichert sind. Diese Option wird nur angezeigt, wenn die Kontakte nicht bereits gesichert wurden.
5. Tippen Sie auf dem Startbildschirm auf das Symbol Apps.
6. Tippen Sie auf Einstellungen.
7. Tippen Sie auf Konten.
8. Tippen Sie auf das Konto, das Sie synchronisieren möchten.
9. Tippen Sie auf das Symbol MEHR.
10. Tippen Sie jetzt auf Synchronisieren.

Um Kontakte wiederherzustellen, die auf diese Weise gesichert wurden, müssen Sie sich lediglich nach dem Zurücksetzen in Ihr Google-Konto einloggen, da dies automatisch erfolgt.
So sichern Sie Kontakte auf einer SD-Karte, die auf Ihrem Samsung Galaxy J5 montiert ist.
Eine weitere Möglichkeit, Ihre Kontakte zu sichern, besteht darin, sie in eine Datei zu exportieren und diese Datei dann auf dem externen Speicher oder der microSD-Karte zu speichern, die auf Ihrem Gerät installiert ist. Dieser Prozess wird natürlich vom System selbst durchgeführt, aber es gibt einige Schritte, die Sie befolgen sollten, um das Backup erfolgreich zu machen.

1. Tippen Sie von jedem Startbildschirm aus auf Apps.
2. Tippen Sie auf Kontakte.
3. Tippen Sie auf das MEHR-Symbol > Einstellungen.
4. Tippen Sie bei Bedarf auf Kontakte, um > Alle Kontakte anzuzeigen.
5. Tippen Sie auf Kontakte importieren / exportieren.
6. Tippen Sie auf Auf SD-Karte exportieren.
7. Überprüfen Sie den Dateinamen für die Kontaktliste in der Popup-Meldung.
8. Tippen Sie auf OK, um den Export zu bestätigen.
9. Oben auf dem Bildschirm blinkt eine Meldung, dass die Kontakte exportiert werden.

Um Ihre Kontakte wiederherzustellen, die auf die SD-Karte exportiert wurden, führen Sie diese Schritte aus:

1. Tippen Sie von jedem Startbildschirm aus auf Apps.
2. Tippen Sie auf Kontakte.
3. Tippen Sie auf das MEHR-Symbol > Einstellungen.
4. Tippen Sie bei Bedarf auf Kontakte, um > Alle Kontakte anzuzeigen.
5. Tippen Sie auf Kontakte importieren / exportieren.
6. Tippen Sie auf Von SD-Karte importieren.
7. Überprüfen Sie den Dateinamen für die Kontaktliste in der Popup-Meldung.
8. Tippen Sie auf OK, um den Export zu bestätigen.
9. Oben auf dem Bildschirm blinkt eine Meldung, die anzeigt, dass die Kontakte importiert werden.

So sichern Sie Medien und Bilder auf die SD-Karte Ihres Samsung Galaxy J5

Jetzt ist es an der Zeit, Ihre Mediendateien und Bilder zu sichern, und eine Möglichkeit dazu ist der Export oder die Kopie auf die auf Ihrem Gerät installierte SD-Karte. Je nach Anzahl und Größe Ihrer Dateien passen sie möglicherweise nicht in die SD-Karte, insbesondere wenn diese nur wenige Gigabyte zur Verfügung hat. Wie auch immer, so macht man das:

  1. 1. Tippen Sie von jedem Startbildschirm aus auf Apps.
  2. 2. Tippen Sie auf Meine Dateien.
    3. Tippen Sie auf Gerätespeicherung.
    4. Tippen Sie auf das Symbol MEHR oben rechts, um das Dropdown-Menü zu erweitern.
    5. Tippen Sie auf Bearbeiten.
    6. Suchen Sie die Ordner mit den gewünschten Medien und Bilddateien.
  3. 1. Bilder, die Sie mit der Kamera-App aufnehmen, werden im Ordner DCIM gespeichert.
    2. Mediendateien werden in der Regel in Benachrichtigungen, Downloads oder anderen Dateinamen gespeichert.
    7. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen links neben der gewünschten Datei oder dem gewünschten Ordner.
    8. Wiederholen Sie die Schritte wie gewünscht.
    9. Tippen Sie auf das Symbol MEHR oben rechts, um das Dropdown-Menü zu erweitern.
    10. Tippen Sie auf Kopieren.
    11. Tippen Sie auf SD-Karte.
    12. Navigieren Sie bei Bedarf zu dem gewünschten Ordner und tippen Sie darauf.
    13. Tippen Sie hier auf Einfügen.
  4. So stellen Sie Mediendateien und Bilder, die auf die SD-Karte exportiert wurden, wieder her
    Führen Sie nun die folgenden Schritte aus, um Dateien wiederherzustellen, die Sie auf die SD-Karte exportiert haben:
    1. Tippen Sie von jedem Startbildschirm aus auf Apps.
    2. Tippen Sie auf Meine Dateien.
    3. Tippen Sie auf Alle Dateien.
    4. Tippen Sie auf SD-Karte.
    5. Tippen Sie auf das Symbol MEHR oben rechts, um das Dropdown-Menü zu erweitern.
    6. Tippen Sie auf Bearbeiten.
    7. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben den Dateien, auf denen sich Ihre Medien oder Bilder befinden.
    1. Bilder werden in der Regel in einer DCIM-Datei gespeichert.
    2. Mediendateien werden in der Regel in der Mediendatei gespeichert.
    8. Tippen Sie auf das Symbol MEHR oben rechts, um das Dropdown-Menü zu erweitern.
    9. Tippen Sie auf Verschieben.
    10. Wählen Sie Gerätespeicher.
    11. Tippen Sie auf Hier bewegen, um zum Hauptspeicher des Telefons zu gelangen.
    12. So verschieben Sie Dateien an einen anderen Ort als den Hauptspeicher des Telefons:
    0. Tippen Sie auf den Ordnernamen oder auf Ordner erstellen.
    1. Tippen Sie auf Hier verschieben.

So sichern Sie Dateien von Ihrem Samsung Galaxy J5 auf einen Computer – PC oder Mac

  1. Wie ich bereits in der vorherigen Methode gesagt habe, passen Ihre Dateien möglicherweise nicht auf die SD-Karte, so dass Sie in diesem Fall einen Computer benötigen, auf dem Sie sie von Ihrem Handy herunterladen können. Wenn du dich für diese Methode entscheidest, machst du es so:

1. Laden Sie den Samsung Smart Switch herunter und installieren Sie ihn, der mit Ihrem Computer kompatibel ist, unter https://www.samsung.com/us/support/smart-switch-support/#!/.
2. Schließen Sie das Kabel an einen kompatiblen USB-Anschluss Ihres Computers an.
3. Verbinden Sie das andere Ende des Kabels mit Ihrem mobilen Gerät.
4. Erlauben Sie Ihrem Computer, alle erforderlichen Treiber für Ihr Gerät zu installieren. Dieser Vorgang kann einige Minuten dauern.
5. Öffnen Sie Smart Switch auf Ihrem Computer und lassen Sie ihn die Verbindung herstellen.
6. Führen Sie bei Bedarf diese Schritte aus:

1. Berühren Sie die Statusleiste und ziehen Sie sie nach unten.
2. Tippen Sie auf Als Mediengerät verbunden.
3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Mediengerät (MTP).
7. Klicken Sie auf dem Computer auf Gerät öffnen, um Dateien anzuzeigen.
8. Navigieren Sie zu den gewünschten Dateien auf Ihrem Handy.
9. Ziehen Sie die Dateien per Drag-and-Drop in den gewünschten Computerordner.
10. Wenn Sie fertig sind, trennen Sie das Telefon sicher vom Computer.

Anscheinend ist es nicht so einfach wie die vorherige Methode, aber wenn es um die Sicherheit Ihrer Dateien und Daten geht, ist diese sehr zuverlässig. Ich hoffe wirklich, dass Sie diese Methode in Betracht ziehen würden, um wichtige Dateien und Daten von Ihrem Handy zu sichern.
So stellen Sie Dateien von Ihrem Computer auf Ihrem Galaxy J5 wieder her
Angenommen, Sie sind mit dem Reset fertig oder was auch immer Sie tun müssen, dann ist es an der Zeit, einige Dateien wiederherzustellen, die Sie gesichert haben, und so bringen Sie sie wieder auf Ihr Handy:

1. Laden Sie den Samsung Smart Switch herunter und installieren Sie ihn, der mit Ihrem Computer kompatibel ist, unter https://www.samsung.com/us/support/smart-switch-support/#!/.
2. Schließen Sie das Kabel an einen kompatiblen USB-Anschluss Ihres Computers an.
3. Verbinden Sie das andere Ende des Kabels mit Ihrem mobilen Gerät.
4. Erlauben Sie Ihrem Computer, alle erforderlichen Treiber für Ihr Gerät zu installieren. Dieser Vorgang kann einige Minuten dauern.
5. Öffnen Sie Smart Switch auf Ihrem Computer und lassen Sie ihn die Verbindung herstellen.
6. Führen Sie bei Bedarf diese Schritte aus:

1. Berühren Sie die Statusleiste und ziehen Sie sie nach unten.
2. Tippen Sie auf Als Mediengerät verbunden.
3. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Mediengerät (MTP).
7. Klicken Sie auf dem Computer auf Gerät öffnen, um Dateien anzuzeigen.
8. Navigieren Sie zu den gewünschten Dateien auf Ihrem Computer:
1. Das Kartensymbol ist Ihre SD-Karte.
2. Das Telefonsymbol ist der interne Speicher Ihres Geräts.
9. Ziehen Sie die Dateien per Drag-and-Drop in den gewünschten Telefonordner.
10. Wenn Sie fertig sind, trennen Sie das Telefon sicher vom Computer.

Im Grunde genommen ist es so, als ob Sie nur sichern, dass Sie Dateien vom Computer auf Ihr Handy kopieren.

Wie man Windows wiederherstellen kann…

Wenn Ihr Computer unter Windows 7 läuft, ist es eine gute Idee, eine PC Welt Rettungs DVD nutzen zu lassen, falls Sie Windows jemals auf Ihrem Computer neu installieren möchten.

Wenn Sie keine Windows 10-Festplatte haben, können Sie diese mit den unten beschriebenen Methoden erstellen

Anforderungen
Bevor Sie eine bootfähige Windows 10-Diskette erstellen, stellen Sie sicher, dass Sie Folgendes haben:

Ein Computer, der mit dem Internet verbunden ist, mit einem USB-Anschluss oder DVD-Brenner.
Ein USB-Stick mit einer Kapazität von mindestens 8 GB, der entweder leer oder bereit ist, vollständig gelöscht zu werden; oder eine leere DVD-R-Diskette Hier erfahren Sie wie man eine windows 10 installations cd brennt oder einen USB-Stick verwendet. Eine gültige Windows 10-Lizenz; entweder ein numerischer Lizenzschlüssel oder ein Microsoft-Konto mit einer Windows 10-Lizenz, das mit Ihrem Computer verknüpft ist.

so laden Sie Windows auf USB oder CD
Methode 1: Verwenden Sie das Media Creation Tool

Das Media Creation Tool ist ein von Microsoft bereitgestelltes Programm, das alle erforderlichen Dateien herunterlädt und auf Ihren DVD- oder USB-Stick schreibt. Befolgen Sie diese Anweisungen, um das Media Creation Tool herunterzuladen und zu verwenden.

Warnung: Die folgenden Schritte überschreiben die Daten auf Ihrem USB-Stick vollständig. Alle vorhandenen Daten auf der Festplatte werden zerstört.

Öffnen Sie einen Webbrowser und gehen Sie zur Download-Seite von Microsoft Windows 10. Klicken Sie unter Windows 10-Installationsmedien erstellen auf Tool jetzt herunterladen.

Starten Sie das Installationsprogramm. Klicken Sie an der UAC-Eingabeaufforderung auf Ja. Das Installationsprogramm bereitet die Dinge vor und zeigt dann Hinweise und Lizenzbedingungen an. Lesen Sie die Bedingungen und klicken Sie zum Fortfahren auf Annehmen.

Wählen Sie auf dem Bildschirm Was möchten Sie tun? die Option Installationsmedien für einen anderen PC erstellen und klicken Sie auf Weiter.
Screenshot: Wählen Sie unter Was möchten Sie tun? die Option Installationsmedien für einen anderen PC erstellen.

Ändern Sie unter Sprache, Architektur und Edition auswählen nichts, wenn Sie das Installationsprogramm für diesen Computer erstellen. Vergewissern Sie sich, dass die empfohlenen Einstellungen für diesen PC aktiviert bleiben (Wenn Sie eine Festplatte für einen anderen Computer erstellen, deaktivieren Sie dieses Kontrollkästchen und nehmen Sie jetzt Änderungen vor).

Speichermedium wählen

Um fortzufahren, klicken Sie auf Weiter.
Auf dem Bildschirm Wählen Sie das zu verwendende Medium, können Sie USB oder DVD als Ziel auswählen. In diesem Beispiel erstellen wir einen USB-Stick. Wählen Sie USB-Stick und klicken Sie auf Weiter.

Sie werden aufgefordert, einen USB-Stick auszuwählen. Wenn Ihr USB-Stick nicht eingesteckt ist, stecken Sie ihn jetzt ein, warten Sie einen Moment und klicken Sie auf Laufwerksliste aktualisieren.

Wählen Sie dann Ihren USB-Stick aus und klicken Sie auf Weiter.

 

Windows 10 lädt das Installationsprogramm herunter und schreibt es auf Ihren USB-Stick. Sie können Ihren PC weiterhin verwenden, während er im Hintergrund läuft.
Wenn es fertig ist, sehen Sie, dass Ihr USB-Stick bereit ist. Klicken Sie auf Fertig stellen. Das Setup bereinigt seine temporären Dateien und beendet sich automatisch.

Sie können nun Ihren USB-Stick vom Computer entfernen. Weitere Informationen zur Verwendung finden Sie weiter unten unter Booten mit dem Installationsdatenträger.

Methode 2: ISO herunterladen und bootfähigen USB erstellen

Sie haben auch die Möglichkeit, die Windows 10 ISO-Image-Datei auf Ihren Computer herunterzuladen und dann Ihre bootfähige Festplatte manuell mit einem anderen Programm zu erstellen.

Wenn Sie Windows verwenden, müssen Sie das Media Creation Tool verwenden, um die ISO. Wenn Sie ein anderes Betriebssystem wie MacOS oder Linux verwenden, bietet Microsoft einen direkten Download an.

Windows: ISO mit dem Media Creation Tool herunterladen

Wenn Sie Windows verwenden, führen Sie die folgenden Schritte aus, um das Windows 10 ISO mit dem Media Creation Tool herunterzuladen. (Die Schritte 1-4 sind die gleichen wie bei Methode 1.)

Öffnen Sie einen Webbrowser und gehen Sie zur Download-Seite von Microsoft Windows 10. Klicken Sie jetzt auf Tool herunterladen.
Starten Sie das Installationsprogramm. Klicken Sie an der UAC-Eingabeaufforderung auf Ja. Lesen Sie die Lizenzbedingungen und klicken Sie auf Akzeptieren.
Wählen Sie Installationsmedien für einen anderen PC erstellen, und klicken Sie auf Weiter.
Ändern Sie unter Sprache, Architektur und Edition auswählen nichts, wenn Sie das Installationsprogramm für diesen Computer erstellen. Klicken Sie auf Weiter.
Wählen Sie unter Auswählen des zu verwendenden Mediums die ISO-Datei aus, und klicken Sie auf Weiter.

Wählen Sie einen Speicherort auf Ihrem Computer, an dem Sie die ISO-Datei herunterladen können, z. B. Ihren Ordner Downloads. Stellen Sie sicher, dass Sie genügend Platz zum Herunterladen der Datei haben (sie ist groß – je nach Version zwischen 3 und 5 Gigabyte).